Aktuelle Zeit: Samstag 21. Oktober 2017, 17:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: 11.03.2011 Erbeben und Tsunami in Japan
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 11. März 2011, 11:41 
Tierpfleger
Benutzeravatar
Offline
Registriert: 03.2010
Beiträge: 1575
Wohnort: Tena, Ecuador
Heute um 14:46 Uhr (Ortszeit Japan) gab es ein Erdbeben der Stärke 8,9 in Nordjapan. Es ist das 5-stärkste Erdbeben seit deren Aufzeichnungen. Kurz darauf schlug dann der befürchtete Tsunami ein.

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Derzeit ist der Tsunami auf dem Weg Richtung Tainwan und Ozeanien. Ebenfalls gibts es Tsunami-Warnungen von Mexico bis Chile.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 11.03.2011 Erbeben und Tsunami in Japan
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 11. März 2011, 11:44 
||
Benutzeravatar
Offline
Registriert: 03.2010
Beiträge: 765
Wohnort: HaWeI
schon krass übrigens die stärke von 8,9 is die amischätzung die japanesen sagen es könnte eine von 8,8 sein*klugscheiß*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 11.03.2011 Erbeben und Tsunami in Japan
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 11. März 2011, 12:05 
Tierpfleger
Benutzeravatar
Offline
Registriert: 03.2010
Beiträge: 1575
Wohnort: Tena, Ecuador
www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 11.03.2011 Erbeben und Tsunami in Japan
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 11. März 2011, 13:54 
Tierpfleger
Benutzeravatar
Offline
Registriert: 03.2010
Beiträge: 1575
Wohnort: Tena, Ecuador
Zitat:
11.03.2011 12:30 Uhr
Evakuierungen in Taiwan haben begonnen

In Taiwan haben die Behörden wegen des befürchteten Tsunamis tief liegende Küstenbereiche evakuiert. Fischerboote und andere Schiffe wurden aufgefordert, sich aus der Gefahrenzone zu bringen. Taiwans Präsident Ma Ying-jeou setzte ein Krisenzentrum auf Kabinettsebene ein, um Vorbereitungen zu treffen. Es wurde in Taiwan aber nur mit einem vergleichsweise kleinen Tsunami gerechnet. "Die Wellen könnten einen halben Meter erreichen, aber es ist zur Stunde schwer zu sagen", zitierten taiwanesische Medien den Direktor des Erdbebenamtes in Taiwan, Kuo Kai-wen. Die Menschen sollten auf jeden Fall den gefährdeten Gebieten fernbleiben.


_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 11.03.2011 Erbeben und Tsunami in Japan
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 11. März 2011, 14:02 
Tierpfleger
Benutzeravatar
Offline
Registriert: 03.2010
Beiträge: 1575
Wohnort: Tena, Ecuador
Zitat:
11.03.2011 12:55 Uhr
Russland: Mehr als 10.000 Menschen evakuiert

Die Behörden im äußersten Osten Russlands haben mehr als 10 000 Menschen wegen des drohenden Tsunamis in Sicherheit gebracht. Auf der Inselgruppe der Südkurilen sowie auf der Insel Sachalin seien mehrere Siedlungen in Ufernähe evakuiert worden, teilte der russische Katastrophenschutz am nach Angaben von Nachrichtenagenturen mit. Schiffe kehrten schnell in die Häfen zurück, hieß es. Etwa 15 bis 20 Minuten lang seien auf den Südkurilen mindestens vier unterirdische Beben mit der Stärke 5 gemessen worden, meldete die Nachrichtenagentur Interfax.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 11.03.2011 Erbeben und Tsunami in Japan
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 11. März 2011, 14:12 
Tierpfleger
Benutzeravatar
Offline
Registriert: 03.2010
Beiträge: 1575
Wohnort: Tena, Ecuador
Zitat:
11.03.2011 13:09 Uhr
Anzahl der Todesopfer auf mindestens 40 gestiegen

Durch das schwere Beben vor der Küste Japans und den anschließenden Tsunami sind nach vorläufigen amtlichen Angaben mindestens 40 Menschen ums Leben gekommen, berichtet die Nachrichtenagentur AFP. Weitere 39 Menschen würden vermisst, teilte die japanische Polizei am Freitag in Tokio mit.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 11.03.2011 Erbeben und Tsunami in Japan
Ungelesener BeitragVerfasst: Freitag 11. März 2011, 14:16 
Tierpfleger
Benutzeravatar
Offline
Registriert: 03.2010
Beiträge: 1575
Wohnort: Tena, Ecuador
Zitat:
11.03.2011 13:13 Uhr
Entwarnung in Taiwan

Nach dem schweren Erdbeben in Japan ist der befürchtete Tsunami in Taiwan ausgeblieben. Die Wellen seien klein geblieben und hätten keine Schäden angerichtet, berichtete die taiwanesische Nachrichtenagentur CNA. Der Tsunami-Alarm wurde wieder aufgehoben. Die Behörden hatten am Nachmittag vorsichtshalber tief liegende Küstenzonen evakuiert, da zuerst mit Wellen von einem halben bis einem Meter gerechnet worden war. Fischerboote und andere Schiffe waren aufgefordert worden, sich aus der Gefahrenzone zu bringen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 11.03.2011 Erbeben und Tsunami in Japan
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 12. März 2011, 13:30 
Tierpfleger
Benutzeravatar
Offline
Registriert: 03.2010
Beiträge: 1575
Wohnort: Tena, Ecuador
Zitat:
11.03.2011 16:05 Uhr
GFZ: Viele Nachbeben in Japan

Laut Messungen des Deutschen Geoforschungszentrums in Potsdam wird Japan derzeit alle fünf bis zehn Minuten von Nachbeben erschüttert. Die meisten der Nachbeben haben eine Stärke von mehr als 5.


Zitat:
11.03.2011 17:06 Uhr
KCBS: Tsunami-Wellen erreichen Oregon

Die ersten Tsunami-Wellen haben die US-Westküste getroffen. Die ersten Wellen schwappten an die Strände des US-Bundesstaates Oregon, berichtete der örtliche Radiosender KCBS. Die Behörden hatten vor Wellen bis zu einer Höhe von zwei Metern gewarnt.


Zitat:
Kyodo: Mehr als 1000 Todesopfer

Die Zahl der Todesopfer in Japan könnte auf mehr als 1000 steigen, meldet Kyodo. Auf welcher Grundlage diese Schätzungen beruhen, schreibt die japanische Nachrichtenagentur nicht.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 11.03.2011 Erbeben und Tsunami in Japan
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 12. März 2011, 13:32 
Tierpfleger
Benutzeravatar
Offline
Registriert: 03.2010
Beiträge: 1575
Wohnort: Tena, Ecuador
Zitat:
11.03.2011 18:20 Uhr
Laut AFP zweiter Zug vermisst

Im Nordosten Japan wird ein zweiter Passagierzug vermisst. Das schreibt die Nachrichtenagentur AFP.


Zitat:
11.03.2011 18:33 Uhr
Große Schwierigkeiten in AKW Fukushima

Im japanischen Atomkraftwerk Fukushima steigt die Radioaktivität in einem Turbinengebäude, meldet Kyodo unter Berufung auf die Betreibergesellschaft. Zudem stieg nach Angaben des Fernsehsenders NHK der Druck in einem der Reaktoren. Es werde derzeit überlegt, wie und ob man den Druck senken könnte. Das Umland des AKW wurde evakuiert.


Zitat:
11.03.2011 20:09 Uhr
Erneut schweres Erdbeben in Japan

Der Norden Japans ist von einem weiteren schweren Erdbeben erschüttert worden. Die Erschütterungen hatten eine Stärke von 6,6, meldet der Fernsehsender NHK.


Zitat:
12.03.2011 05:48 Uhr
Ein Toter und Sachschaden in Kalifornien

Die Tsunami-Wellen Erdbeben in Japan haben an der kalifornischen Küste Hafenanlagen und Boote zerstört. Gouverneur Jerry Brown rief für die betroffenen Gebieten den Notstand aus. Ein junger Mann wurde von der Welle mitgerissen und ertrank.


_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 11.03.2011 Erbeben und Tsunami in Japan
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 12. März 2011, 13:34 
Tierpfleger
Benutzeravatar
Offline
Registriert: 03.2010
Beiträge: 1575
Wohnort: Tena, Ecuador
Zitat:
12.03.2011 05:52 Uhr
Nordostjapan: Beben der Stärke 6,8

In Japan hat es einen Beben der Stärke 6,8 gegeben. Laut US-Erdbebenwarte lag das Epizentrum nahezu in der selben Gegend vor der Nordostküste wie das gestrige Erdbeben der Stärke 8,9. Über Schäden ist noch nichts bekannt.



Und jetzt wird's leider noch schlimmer:

Zitat:
12.03.2011 09:23 Uhr
Medien: Hülle des Reaktors abgesprengt

Japanische TV-Bilder zeigen eine Rauchwolke über dem AKW Fukushima 1. Bei der Explosion ist nach einem Bericht des Senders NHK offenbar die Außenhülle des Reaktors abgesprengt worden. Mitarbeiter seien verletzt worden, die Radioaktivität sein 20 Mal so hoch wie normal.



Zitat:
12.03.2011 12:19 Uhr
Kernschmelze in Fukushima bestätigt

Die japanische Atomaufsichtsbehörde hat offiziell bestätigt, dass es im beschädigten Atomkraftwerk Fukushima 1 eine Kernschmelze gegeben hat. Das berichtete ARD-Korrespondet Robert Hetkämpfer aus Tokio.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 11.03.2011 Erbeben und Tsunami in Japan
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 12. März 2011, 14:04 
Diktadministrator
Benutzeravatar
Offline
Registriert: 03.2010
Beiträge: 1558
Basti goes ntv :mrgreen:

_________________


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 11.03.2011 Erbeben und Tsunami in Japan
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 12. März 2011, 14:14 
Chewbacca
Benutzeravatar
Offline
Registriert: 03.2010
Beiträge: 1376
Wohnort: Wismar
Echt hammer krank was da grad los ist! :|

_________________
Bild


Dark Lord, I summon thee demanding the
Sacred right to burn in hell, ride up on hells
hot wind. Face one more evil than thou, take
My lustful soul,
Drink my blood as I drink yours, impale me on
the horns of death
Cut off my head release all my evil Lucifer is king
Praise Satan


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 11.03.2011 Erbeben und Tsunami in Japan
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 12. März 2011, 16:51 
Tierpfleger
Benutzeravatar
Offline
Registriert: 03.2010
Beiträge: 1575
Wohnort: Tena, Ecuador
Zitat:
12.03.2011 13:33 Uhr
Tepco: Kein Schaden am Reaktor

Die Betreibergesellschaft des beschädigten Atomkraftwerks, Tepco, hat erklärt, dass das Reaktorgehäuse durch die Explosion in Fukushima 1 nicht beschädigt wurde.


Zitat:
12.03.2011 14:45 Uhr
TV: 10.000 Vermisste in Hafenstadt Minamisanriku

Nach dem Erdbeben und Tsunami in Japan werden nach einem Medienbericht in einer Hafenstadt im Nordosten Japans noch 10.000 Menschen vermisst. Es soll sich um den Ort den Ort Minamisanriku handeln. Damit würde mehr als die Hälfte der Gesamtbevölkerung von 17.000 Menschen in der Stadt vermisst.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 11.03.2011 Erbeben und Tsunami in Japan
Ungelesener BeitragVerfasst: Samstag 12. März 2011, 19:10 
Chewbacca
Benutzeravatar
Offline
Registriert: 03.2010
Beiträge: 1376
Wohnort: Wismar
Zitat:
[17:01] +++ ARD ändert Programm wegen Japan - "Musikantenstadl" fällt aus +++



:evil: :evil: :evil: :evil:

_________________
Bild


Dark Lord, I summon thee demanding the
Sacred right to burn in hell, ride up on hells
hot wind. Face one more evil than thou, take
My lustful soul,
Drink my blood as I drink yours, impale me on
the horns of death
Cut off my head release all my evil Lucifer is king
Praise Satan


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 11.03.2011 Erbeben und Tsunami in Japan
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 13. März 2011, 08:16 
Tierpfleger
Benutzeravatar
Offline
Registriert: 03.2010
Beiträge: 1575
Wohnort: Tena, Ecuador
Zitat:
13.03.2011 07:08 Uhr
Erdbebenstärke auf 9,0 korrigiert

Das japanische Erdbebens hatte laut Meteorologischem Amt eine Stärke von 9,0. Es hatte die Stärke zuvor mit 8,9 angegeben. Die US-Erdbebenwarte maß eine Stärke von 8,9. Sie änderte ihre Angaben bislang nicht.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 11.03.2011 Erbeben und Tsunami in Japan
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 13. März 2011, 09:28 
Tierpfleger
Benutzeravatar
Offline
Registriert: 03.2010
Beiträge: 1575
Wohnort: Tena, Ecuador
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Zitat:
13.03.2011 07:20 Uhr
200 Tote gefunden

Die japanische Polizei hat nach eigenen Angaben in dem von dem Erdbeben und dem Tsunami betroffenen Küstenstreifen weitere 200 Tote gefunden. Die Behörden gehen offiziell von mehr als Tausend Toten aus, fast 10.000 Menschen gelten noch als vermisst.


Erdbeben ziehen nicht nur Tsunamis mit sich: (ab 21:20 Uhr nach der Uhr unten rechts im Bild, gehts los)
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Explosion im AKW:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 11.03.2011 Erbeben und Tsunami in Japan
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 13. März 2011, 10:37 
Penisweltmeister!
Benutzeravatar
Offline
Registriert: 03.2010
Beiträge: 1693
Wohnort: Wismar
JAPAN

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 11.03.2011 Erbeben und Tsunami in Japan
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 13. März 2011, 16:05 
Tierpfleger
Benutzeravatar
Offline
Registriert: 03.2010
Beiträge: 1575
Wohnort: Tena, Ecuador
Zitat:
13.03.2011 15:02 Uhr
IAEA: Nuklearer Notstand für weiteres Akw erklärt

In Japan haben die Behörden den nuklearen Notstand in einem weiteren Atomkraftwerk ausgerufen. Für das Kraftwerk Onagawa sei wegen überhöhter Werte von Radioaktivität die niedrigste Notstandsstufe erklärt worden, teilte die Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) in Wien mit.


_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 11.03.2011 Erbeben und Tsunami in Japan
Ungelesener BeitragVerfasst: Sonntag 13. März 2011, 21:53 
Tierpfleger
Benutzeravatar
Offline
Registriert: 03.2010
Beiträge: 1575
Wohnort: Tena, Ecuador
Zitat:
13.03.2011 20:22 Uhr
Bislang 1597 Todesopfer identifiziert

Die Zahl der Erdbebenopfer steigt weiter. Die japanischen Behörden identifizierten bislang 1597 Opfer. 1481 gelten offiziell noch als vermisst. Der Polizeichef der Präfektur Miyagi warnte vor weit höheren Opferzahlen, da man immer noch keinen Kontakt zu mehr als Zehntausend Einwohnern habe.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 11.03.2011 Erbeben und Tsunami in Japan
Ungelesener BeitragVerfasst: Montag 14. März 2011, 09:03 
Tierpfleger
Benutzeravatar
Offline
Registriert: 03.2010
Beiträge: 1575
Wohnort: Tena, Ecuador
Zitat:
14.03.2011 02:30 Uhr
Starkes Nachbeben in Tokio

Ein heftiges Nachbeben der Stärke 6,2 hat die Hauptstadt Tokio erschüttert. Es ereignete sich kurz nach 10 Uhr Ortszeit. Über Schäden wurde bislang nichts bekannt.


Zitat:
14.03.2011 03:46 Uhr
Unklarheit über Schwere der Explosion in Fukushima 1

Trotz der erneuten Explosion im Atomkraftwerk Fukushima I ist nach Angaben der Regierung die Hülle um den betroffenen Reaktor offenbar intakt. Es sei unwahrscheinlich, dass eine größere Menge Radioaktivität ausgetreten sei.


Zitat:
14.03.2011 03:49 Uhr
2000 Leichen an der Küste gefunden

Die Nachrichtenagentur Reuters berichtet mit Bezug auf die japanische Agentur Kyodo, an der Küste seien rund 2000 Leichen gefunden worden.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker